Wettbewerbsbeitrag Lustgarten-Pleinair/Kleiner Lustgarten Bitterfeld

 

Auf einer Abrissbrache in der Heinrich-von-Kleist-Straße 3/5 in Bitterfeld entsteht ein kleiner Lustgarten. Dieser soll den Bewohnern des Viertels als Stätte der Entspannung und Inspiration dienen, die Lebensqualität erhöhen und den Dialog zwischen den Menschen generationsübergreifend fördern. Das Lustgarten-Pleinair ist eine Freiluft-Kunstaktion in deren Verlauf Skulpturen für den neuen Park geschaffen werden und zwar unter den Augen der Öffentlichkeit. Unterstützt wird das Projekt von der Eigentümerstandortgemeinschaft. Die Gestaltung des Lustgartens wird sich über mehrere Jahre erstrecken. Die ersten 4 Kunstobjekte, wie “Aller-Anfang-ist-Lust” und die “Bitterfelder Venus” entstanden 2010 und waren dem Thema “Lust” gewidmet. Während des “Lustgarten-Pleinairs 2011″ sind durch Studenten der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle 8 neue Objekte geschaffen worden, die sich schwerpunktmäßig mit der Geschichte der Region befassen. “Wind von Nord: Waschtag” oder “Bitterfelder Kohlekaninchen” sind nur zwei Beispiele, die sowohl positive als auch nachteilige Aspekte der Industrieregion beleuchten.

 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*