Wettbewerbsbeitrag Freiwilligen-Kaleidoskop

Tübingen ist eine Stadt mit vielfältigen Initiativen und einer lebendigen Vereinslandschaft. Diese benötigt jedoch aber koordinierende Unterstützung, vor allem bei der Frage, wie BürgerInnen sich in dieser Landschaft freiwillig engagieren können. Um sich in diesem Dschungel zurechtzufinden und Interessierten zu helfen, die passende Stelle für ihr Bürgerschaftliches Engagement (BE) zu finden, haben wir vom BüroAktiv e.V. einen Katalog (“Kaleidoskop”) konzipiert, der konkrete Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Soziales, Umwelt, Kultur, Sport, Kirche und Stadtteilarbeit herausstreicht. Wir möchten einen Überblick darüber geben, wie das BE in Tübingen und überregional organisiert ist, d.h. welche AkteurInnen (z.B. Stadtteilforen, Stadtteiltreffs) es gibt und wie Vereine und Initiativen in ihrer Arbeit unterstützt werden. Durch die kostenlose, flächendeckende Verteilung in allen öffentlichen Gebäuden und Geschäften wird das “Kaleidoskop” bald aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken sein.

 

Mehr Infos unter: www.bueroaktiv-tuebingen.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


2 Antworten auf Wettbewerbsbeitrag Freiwilligen-Kaleidoskop

  1. Schaal sagt:

    Kaleidoskop
    Das kaleidoskop vergleichbar mit einem Telefonbuch,man denkt im ersten Moment für was benötige ich das?- stellt sich aber oftmals in prekären Situationen als die Rettung dar. Geld für Kinder, Spielplätze oder Unterstützungen direkt für benachteiligte Gruppen zu spenden ist sehr wichtig und mehr als löblich. Menschen die die meist ungeliebten Arbeiten von Verwaltung, Vernetzung zum Wohle aller ehrenamtlich betreiben, haben es schwer für ihre Arbeit Förderer zu finden. Der Erfolg dieser Arbeit ist nicht so leicht zu messen. Wie beim Örtlichen vermisse ich es erst, wenn es nicht vorhanden ist und ich in Not gerate.
    Mit freundlichem Gruß P.S.

    • van Ackern sagt:

      Initiativen, Vereine und Projekte gibt es viele, und sehr viele suchen Freiwillige. Das Freiwiligen-Kaleidoskop ist, zusätzlich zu den bestehenden Möglichkeiten, genau die richtige Ergänzung, die in Tübingen fehlt, damit Einsatzstellen und Freiwillige zusammen finden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*