Wettbewerbsbeitrag Heimkehr eines Christuscorpus von 1240

 

Bei unserer Arbeit an der “Chronik II der Gemeinde Ulsnis”, welche wir 2010 fertig stellten, fanden wir einen Hinweis auf einen spätgotischen, relativ gut erhaltenen Christuscorpus von 1230/40 aus der St.-Wilhadi-Kirche zu Ulsnis, den schon seit über hundert Jahren das Flensburger Museum in ihrem Magazin verwahrt. Der Förderverein der Kirche, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kirchengemeinde bei der Instandsetzung der jetzigen Kirchengebäude ideell und finanziell zu unterstützen, und dessen Vorsitzender ich bin, nahm nach Zustimmung des Kirchenvorstandes mit dem Museum Kontakt auf, um diese besondere Skulptur in die Kirche zurückzuholen. Der Zeitpunkt war günstig, das Museum und der Denkmalschutz ließen sich überzeugen, dass das Kunstwerk vom Klima und von der Sicherheit her gut in unserer Kirche aufgehoben sein würde. Der Auftrag konnte an eine Restauratorin vergeben werden. Das fehlende Kreuz werde ich in Absprache mit dem Denkmalschutz aus Ulmenholz von der ehemaligen Kirchenallee herstellen.

 

 

Mehr Infos unter: www.gunneby.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*