Wettbewerbsbeitrag Literaturprojekt der MörzerRezitäter

 

Im Oktober 2010 gründeten einige literaturbegeisterte Bürger des kleinen Maifelddorfes Mörz ( 200 Einwohner ) innerhalb der Interessengemeinschaft Mörz e.V. eine Vorleseprojektgruppe: Die “MörzerRezitäter”. Zum Auftakt wählte die Gruppe Goethes Tierepos “Reineke Fuchs”. In Eigenregie kürzten die Rezitäter die Vorlage auf ein vorlesbares Maß und ergänzten die Handlung mit allerlei Kurzweil. Als Ort der Lesung fand sich eine historische Mühle im romantischen Schrumpftal bei Münstermaifeld. Immer wieder begab sich das Publikum in andere Räumlichkeiten innerhalb der Mühlenanlage um den einzelnen Vorlesepassagen zu lauschen. Diese wechselten sich mit Gesangseinlagen, Zwischendialogen und Schauspielerei ab. Dazu präsentierten die Akteure über dreißig großformatige Abzüge, bzw. Projektionen der vortrefflichen Reineke-Illustrationen Wilhelm von Kaulbachs ( 1846 ). Passend zur Handlung wurden kleine kulinarische Köstlichkeiten unter den Gästen verteilt; so genannte “Goetes Gaumenschmeichler”. Damit erfüllten die Rezitäter ihren eigenen Anspruch: Eine Lesung für alle Sinne, nicht nur für’s Ohr. Schon nach wenigen Stunden Vorverkauf war das Kartenkontingent für alle drei Termine ausgeschöpft. Die Zuhörer/-schauer belohnten die MörzerRezitäter mit tosendem Applaus. Der Reinerlös der Veranstaltungen von 700,- Euro wurde zur Erhaltung des Freibades Münstermaifeld gespendet. Für die nächsten Jahre sind weitere Lesungen dieser Art geplant.

 

Mehr Infos unter: www.moerzerfeste.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*