Wettbewerbsbeitrag KiTa “Aland-Zwerge”

 

In Aulosen haben wir uns gemeinsam mit den Eltern und Erzieherinnen vor sechs Jahren für den Erhalt der Arbeits- und Kinderbetreuungsplätze vor Ort entschieden und das kam so: Die Gemeinde Aulosen musste die kommunale KiTa im Jahre 2005 aus Kostengründen schließen. Eltern, Erzieherinnen und engagierte Bürger wollten das aber nicht kampflos hinnehmen, gründeten deshalb einen Trägerverein und machten die Kindertagesstätte in freier Trägerschaft wieder auf. Mit diesem Schritt betraten wir in unserer Region absolutes Neuland. Nach der Vereinsgründung im Mai 2005 wurde die Betriebserlaubnis beantragt, das Gebäude von der Gemeinde angemietet und die beiden gerade erst arbeitslos gewordenen Erzieherinnen wurden wieder eingestellt. Die Kindertagesstätte Aulosen war damit praktisch nur über ein Wochenende geschlossen und wurde am 3. Oktober 2005 neu eröffnet. Von nun an waren die Eltern nicht nur Beitragszahler und Nutznießer, sondern gleichzeitig voll verantwortlich auch als Arbeitgeber. Die Kinderzahl stieg im Laufe der Jahre von 14 auf jetzt 28 Kinder. Die komplette Verwaltung der KiTa wird vom Vereinsvorstand ehrenamtlich erledigt – verursacht also keine Kosten sondern macht den Akteuren sogar Spaß. Die Anzahl der Erzieherinnen und die Arbeitszeit wurden von zwei Halbtagskräften auf drei Volltagskräfte erhöht. Für die technischen Aufgaben konnte zusätzlich noch ein Halbtagsarbeitsplatz geschaffen werden. Laut gesetzlichem Personalschlüssel wären aber nur rund 70 Wochenstunden notwendig, also zwei Erzieher mit je 35 Stunden. Durch dieses höhere Angebot an Erzieherstunden ist die Arbeit unserer Mitarbeiter viel stressfreier und auch die individuelle Betreuung der Kinder ist besser möglich als in kommunalen Einrichtungen. Nicht zuletzt konnten wir den Personalbestand trotz schwankender Kinderzahl seit Jahren stabil halten. Unsere Erzieher haben dadurch relativ sichere und wohnortnahe Arbeitsplätze und die Kinder bis zum Schuleintritt stets die gleichen Kontaktpersonen. In den kommunalen Einrichtungen findet man dagegen häufig nur noch Teilzeitstellen und niemand kann sagen, ob und wieviele Arbeitsstunden er bzw. sie in einigen Monaten noch hat.

 

Mehr Infos unter: www.aland-zwerge.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*