Wettbewerbsbeitrag Mütterzentrum Osterholz-Tenever e.V. Leben zwischen den Kulturen

 

Der Stadtteil Osterholz-Tenever am Rande von Bremen ist ein sozialer Brennpunkt mit einem hohem Anteil an Arbeitslosen, Migrantinnen und kinderreiche Familien. Tenever ist arm an Geld und reich an Kinder, Tenever ist international. Im Ortsteil Tenever haben Menschen aus 80 Ländern der Welt ihre Heimat gefunden. Es gibt ein internationales (Nebeneinander-) Leben; bei den Kindern ein selbstverständliches, wunderbares Zusammenleben. Ein internationales, kinderreiches Tenever ist unsere Zukunft! Trotzdem verlangt diese Internationalität eine erhebliche Integrationsleistung: Fremdheit zwischen den Kulturen muss abgebaut, die Integration (Sprache, Arbeit, Rechte) gefördert werden. In dem Projekt: Leben zwischen den Kulturen bieten wir Treffpunkte, Anlaufstellen für Lebens- und Berufsorientierung, Beschäftigungsmöglichkeiten, Integrations,- Kreativ- und Sprachkurse, Kinderbetreuung und internationale Veranstaltungen an.Die vielfältigen Angebote sind im Stadtteil abgestimmt und auf den vorhandenen Bedarf ausgerichtet, BewohnerInnenbeteiligung wird in unserer Institution großgeschrieben. Das Mütterzentrum fördert den interkulturellen Ansatz, Frauen aus unterschiedlichen Nationalitäten (iranisch, polnisch, afghanisch, irakisch, tamilisch, afrikanisch, (Ghana, Nigeria, Kamerun), pilipinisch, russisch, jugoslawisch,türkisch, kurdisch,thailändisch etc.) sind in die einzelnen Projekte und in die Vorstandsarbeit eingebunden.

 

Mehr Infos unter: www.muetterzentrum-tenever.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*