Wettbewerbsbeitrag Herzen lindern Schmerzen – Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

 

Nach einer Brustkrebsoperation klagen viele Patientinnen über Druck- bzw. Wundschmerzen in den Achselhöhlen. Um diese zu lindern, gibt es das so genannte Herzkissen, eine wunderbare Idee aus Amerika. Inzwischen gibt es auch in Deutschland einige Städte, wo Frauen, Kissen für Betroffene nähen. Die Idee gefiel uns so gut, dass wir sofort eine ehrenamtliche Initiative “Herzkissen-Projekt” in Halle (Saale) gestartet haben – mit dem Hintergrund am 01.10.2011 zu der Aktion “LUCIA” (Lichtträgerin) die ersten 30 Kissen im St. Elisabethkrankenhaus auf der Brustkrebsstation an erkrankte Frauen zu überreichen.( Am 01.10. werden in ganz vielen Städten Deutschlands 50 Kerzen angezündet. Diese Kerzen stehen symbolisch in Gedenken an die Frauen, die täglich an Brustkrebs in Deutschland sterben. Dabei brennt eine Kerze immer für Regine Hildebrandt, die die Aktion ins Leben gerufen hat. Das Herzkissen ist für die lebenden Brustkrebserkrankten Frauen oder die den Krebs bereits besiegt haben). Einige Selbsthilfegruppen aus unserem Bundesland haben unseren Aufruf gelesen und schon mehr als 30 Herzkissen ehrenamtlich genäht, die wir am 01. Oktober tatsächlich überreichen können – und sie wollen weiter nähen, ehrenamtlich.

 

Mehr Infos unter: www.sakg.de oder http://sakg.de/spenden/herzkissenprojekt/

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*