Wettbewerbsbeitrag msu solutions GmbH: Lebendige Geschichten an historischen Orten – ein Zelt

 

Vor 122 Jahren erlangte der Platz im Herzen der Stadt große Bedeutung. Die Hallesche Stadtbahn baute die Strecke zum Roßplatz für die Pferdebahn aus. Wenige Jahre später gehörte diese Strecke für einige Wochen zu der meist befahrenen, als 1906 auf dem Platz ein riesiges Zweimasten-Zirkuszelt und eine dampfbetriebene elektrische Lichtanlage aufgebaut wurden. Laut damaliger Presse war der “Zirkus-Kinematograph” eine Weltsensation! Heute liegt der wunderschöne Platz verwaist als Grüne Insel inmitten des Straßengewirrs. Somit ist der Ort wie geschaffen für kreative Ideen. Wir wollen dem Platz zu altem Glanz verhelfen und zu einem Idealen Ort für Jung und Alt machen.

 

Der Roßplatz ist eine Schnittstelle zwischen drei sehr unterschiedlich geprägten Stadtgebieten. Gleichzeitig ist er infrastrukturell gut erreichbar. Eine Begegnungs- und Kulturstätte an diesem Ort bedeutet, dass Menschen aus allen Milieus Möglichkeiten zur Steigerung ihrer Lebensqualität bekommen. Junge Künstler jeder Couleur bekommen die Möglichkeit ihre Arbeiten zu präsentieren und sich zu profilieren, die Menschen bekommen die Möglichkeit ein breites Spektrum an Kunst “direkt vor der Haustür” zu erleben.

 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.

 

 


Eine Antwort auf Wettbewerbsbeitrag msu solutions GmbH: Lebendige Geschichten an historischen Orten – ein Zelt

  1. Jürgen sagt:

    Schönes Projekt! Wäre schön wenn der Ort wiederbelebt werden würde!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*