Wettbewerbsbeitrag Dialog Demenz im Pfaffenwinkel

Demenz findet nicht hinter verschlossenen Türen statt. Sie kann jedem begegnen – in der verwirrten alten Dame, die im Nachthemd auf der Verkehrsinsel steht, oder in dem älteren Herrn, der in der Bankfiliale schon zum 5. Mal die gleiche Überweisung abgibt. Statt beschämt wegzusehen, ist ein offener und integrativer Umgang mit Menschen mit Demenz gefragt. Ob Polizist, Bäcker oder Hausmeister – nur wer aufgeklärt ist, kann solche Situationen richtig einordnen und sich dementsprechend angemessen verhalten. Dialog Demenz entstand aus der Idee, den einzelnen Menschen im Alltag in seinem Ort zu erreichen. Angehörige können ihre erkrankten Familienmitglieder nicht mehr allein lassen und stehen deshalb allein da! Verwandte, Freunde und Bekannte wenden sich ab: man wird nicht mehr eingeladen oder bei Veranstaltungen ausgegrenzt. Isolation kann nur durch Dialog aufgehoben werden. Dialog Demenz braucht viel Geduld und Vertrauen des Einzelnen in der Gemeinschaft: der Verein wurde 2002 von einer “Zugereisten Westfälin” gegründet und hat heute an die 150 Mitglieder in einem Landkreis mit ca. 130.000 Einwohnern.

 

Mehr Infos unter: www.alzheimer-pfaffenwinkel.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*