Wettbewerbsbeitrag “Treffpunkt Linde” – Familienzentrum und Kindergarten unter einem Dach

 

Das ehemalige Industrieviertel Leipzig-Plagwitz war nach 1989 durch den maroden Zustand der Wohngebäude und den Zusammenbruch der Industrie und dadurch verursachter hoher Arbeitslosigkeit nahezu entvölkert. Es konnte aber durch starkes städtisches und bürgerschaftliches Engagement in den letzten 22 Jahren zum großen Teil saniert und wieder belebt werden. Auch der “Treffpunkt Linde” hat die Nachbarschaft zu einem lebenswerteren Ort für Familien mitgestaltet. An einem großen, ruhigen Innenhof inmitten des Stadtteils haben engagierte Eltern und Helfer des Mütterzentrum e.V. Leipzig vor 6 Jahren ein verfallenes, Ende des 19. Jahrhunderts als Armenspital erbautes Haus mit großem ehrenamtlichen Engagement saniert und liebevoll zu einem Familienzentrum und Kindergarten mit weitläufigem und öffentlich zugänglichen Freigelände umgestaltet. Entstanden ist eine Oase für Familien im Stadtteil. Oft im Gegensatz zum gesellschaftlichen Umfeld und der Arbeitswelt erfahren Eltern hier Wertschätzung und Anerkennung für das, was sie für die Gesellschaft leisten. Kinder haben hier Raum und Möglichkeit einfach so zu sein, wie sie sind: frei, laut, immer in Bewegung und am liebsten in großer Gesellschaft.

 

Mehr Infos unter: www.kiga-linde-neubau.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*