Wettbewerbsbeitrag Naturnahe Erlebniswelten aller Generationen

 

Durch einen Aufruf des Freiwilligenforums „Mach Mit“ der Gemeinde Ganderkesee ehrenamtlich in Eigenregie zwei Grünflächen neu zu gestalten und unter fachkundiger Anleitung der „Holunderschule“ etwas bewirken zu können, nahmen der Heimat- und Ortsverein Elmeloh-Almsloh und der Orts- und Heimatverein Bürstel-Immer als Interessengemeinschaft „Spiel-und Generationenplatz“ an einem Informationsworkshop teil und setzten die dort vorgestellten Möglichkeiten in die Tat um.

Bei der Umgestaltung der bisher ungenutzten öffentlichen Flächen in grüne Erlebniswelten achteten wir vorrangig darauf, dass sich alle Generationen angesprochen fühlen.

Sehr viele Dorfbewohner legten mit Hand an bei der Modellierung der Gelände und  beim Aufstellen der Höhenschaukel im Wald (4,5 m), Kletter- und Balancierbäume, verschiedener Sitzgelegenheiten zum Verweilen (Baumstümpfe, Holzbänke, Feldsteine, Terrassenplatz, Weidentipis) und weiterer Spielgeräte, sowie bei der Bepflanzung der Flächen.

Abgerundet wurden die ehrenamtlichen Projekte durch Einweihungsfeiern unter großer Beteiligung der Dorfbevölkerung und offiziellen Vertretern der Gemeinde.

Großzügige Spenden sicherten die Finanzierung der Projekte und die Verpflegung der freiwilligen Helfer. Patenschaften sorgen nachhaltig für die Pflege der Plätze.

 

Mehr Infos unter: www.holunderschule.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*