Wettbewerbsbeitrag Gartenprojekt Samariterstift Höfingen

 

Im Leonberger Ortsteil Höfingen wurde im Oktober 2010 ein neues Pflegeheim der Samariterstiftung für 30 pflegebedürftige Bewohner/innen eingeweiht. Die Koordinatorin für Ehrenamt- und Gemeinwesen der Samariterstiftung und der LEONBERGER STIFTUNG – Zeit für Menschen hatte die Idee, die Grünfläche hinter dem Haus durch ehrenamtliches Engagement in einen GArten umzugestalten, der den Bedürfnissen der Bewohner und ihren Angehörigen nach Natur, Ruhe und Abwechslung gerecht wird. Dieser Garten ist für Menschen mit demenzieller Erkrankung ein geschützter Rahmen, in dem sie ihren Bewegungsdrang entfalten können und in dem sie über viele Sinneskanäle (sehen, bewegen, fühlen, schmecken, riechen, hören) in ihrem Erinnerungsvermögen angeregt und unterstützt werden.  Dringender Wunsch der Bewohner und Mitarbeiter sind Wege, schattige Sitzplätze und ein Hochbeet für Gemüse und Blumen. Doch wie das alles bei knappen Kassen und volen Terminkalendern hinbekommen? Vieles greift ineinander: Im Rahmen ihrer sozialen Woche zum 125jährigen Firmenjubiläum, haben sich Auszubildende der Firma BOSCH Feuerbach dieses Projekt ausgesucht. Wegbegrenzungen aus Metall erstellen sie in der Lehrlingswerkstatt und vor Ort gestalten sie die Fläche um. Wege und Sitzplätze werden angelegt und die Fundamente für eine Pergola und ein Sonnensegel eingedreht. In einem Aktionstag gemeinsam mit Mitarbeitern der Firma Bosch aus Schwieberdingen, Leonberg und Feuerbach, sowie straffällig gewordenen Jugendlichen vom Projekt Prisma im Seehaus aus Leonberg wird ein Hochbeet errichtet. Dies wird von Schülern der benachbarten Grundschule bepflanzt. Die Grundschule übernimmt die Patenschaft für die Pflege des Hochbeetes im Rahmen vom fachübergreifenden Unterricht.. Die straffälligen Jugendlichen vom Seehaus zimmern im Rahmen ihres Schulunterrichts eine Pergola  und stellen die Stangen für ein Sonnensegel her. Im Herbst werden zwei gespendete Bäume von 3.Klässlern der Höfinger Grundschule mit Unterstützung vom örtlichen Obst- und Gartenbauverein eingepflanzt. Höfinger Firmen unterstützten die Aktion durch Spenden. Die gartenbauliche Planung und Leitung hat Benedikt Schradi vom Landschaftsgartenbau Schradi (Leonberg/Rutesheim) in ehrenamtlicher Funktion übernommen.

 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*