Wettbewerbsbeitrag Kleine Mühle ganz groß

 

In der Schulze-Mühle im idyllischen Eichhörnchengrund in Gauernitz klappert wieder die voll funktionsfähige Getreidemühle im Maßstab 1:5. Die Gebäude wurden zwischen 1968/1974 gebaut. Die Anfertigung und der Einbau der Mühlentechnik dauerten 30 Jahre. Seit 2011 zeigt sich nach umfangreicher Renovierung und Restaurierung der komplizierten Modelltechnik die Mühle in altem Liebreiz. In unzähligen Stunden wurde das technische Kleinod wieder zum Laufen gebracht. Dies ist dem Engagement der Gemeinde Klipphausen, dem Wirken des Bauhofes und dem unermüdlichen Schaffen eines begeisterten Bewohners der Gemeinde zu verdanken, die diese historische, begehbare Modellmühle vor dem Verfall gerettet haben. Hier wird Getreide gemahlen und aus dem Mehl leckerer Kuchen gebacken. Da staunen kleine und auch große Besucher bei einem Mühlenbesuch. Von April bis Oktober ist die Mühle sonntags 13 bis 17 Uhr geöffnet. Dafür präsentiert der “Müller” gern in seiner Freizeit dieses ganz besondere Schmuckstück.

 

Mehr Infos unter: www.klipphausen.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*