Wettbewerbsbeitrag “Barrierefreies Welthaus”

 

Der Nachbarschaftsring “Öcher Frönnde e.V.” hat sein Büro im Welthaus Aachen und nutzt für seine Treffen das Vereins-Café und den Garten des “Welthaus e.V.”. Da es keinen barrierefreien Zugang ins Welthaus gab und auch keine barrierefreie Toilette, mussten immer wieder Mitglieder und Interessierte ausgeschlossen werden. Der Aachener Nachbarschaftsring “Öcher Frönnde” hatte sich zum Ziel gesetzt, den Zugang zum Welthaus Aachen barrierefrei zu gestalten. Dazu haben wir uns Kooperationspartner wie den Internationalen Bauorden e.V. und den Welthaus e.V. ins Boot geholt. Die Finanzierung dieser Massnahme gelang durch ein breites Engagement. Einerseits durch Eigenleistung der Mitglieder, Verkauf von Glückwunschkarten und Preisgeldern, andererseits auch durch von uns eingeworbene Sach- und Geldspenden (Menschen helfen Menschen). Zuerst sind Öcher Frönnde finanziell in Vorlage für die noch vorhandene Finanzierungslücke getreten, dann mit der Fertigstellung und Ausführung der Arbeiten wurde die Stadt Aachen, die Eigentümerin des Welthauses, überzeugt, das Projekt “Barrierefreies Welthaus” mit Stiftungsmitteln zu unterstützen. Damit war die Finanzierung gesichert.

 

Mehr Infos unter: www.oecher-froennde.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*