Wettbewerbsbeitrag Stadtspieler – Nachbarschaft gewinnt

 

Am Anfang stand eine Idee: das die Lebensqualität am eigenen Ort von einem selbst mitgestaltet werden kann. In meiner Biografie der letzten 30 Jahre finden sich viele Stationen auf diesem Weg. Im Jahr 1999 hatte eine kleine Gruppe aus meinem Leipziger Haus und dem Netzwerk-Agens e.V. die Idee zu einem Stadtspiel, um die Erfahrungen aus nachbarschaftlichen Kommunikationsprozessen zu verdichten und weiterzugeben. Nun gibt es die vierte Version dieses Brettspieles, es heißt “Stadtspieler”, der Gemeinwesen-Verein, dem ich vorstehe, hat es produziert, es ist Pilotprojekt im Bundesprogramm Nationale Stadtentwicklungspolitik und wird an vielen Orten in Deutschland gespielt – an jedem Ort anders. Auch in unserer Bauhaus-Wohnanlage aus den 30Jahren, der Hamburger Jarrestadt, setzen wir das Spiel ein, mit unseren Nachbarn und in einer großen Kampagne in 2011 an 28 verschiedenen Orten in Hamburg: www.stadtspieler.com/365ideen. Ideal ist ein Ort, wenn er den Menschen Freiräume, Spielräume bietet.

 

Mehr Infos unter: www.stadtspieler.com/365ideen

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*