Wettbewerbsbeitrag Tassenweise Hilfe

 

Zwischen Schopfheim und dem Distrikt Dikome in Kamerun bestehen seit 1980 partnerschaftliche Beziehungen, die seit über 10 Jahren von Dikome/Kamerun e.V. im Wesentlichen getragen werden. Das im unwegsamen tropischen Regenwald liegende Gebiet ist nur in der Trockenzeit mit Fahrzeugen erreichbar.  Durch die hohen Transportkosten konnten die Kleinbauern die Kaffeeernte nicht verkaufen, deshalb kauft der Verein  jährlich 2 Container Rohkaffee (ca. 36to) zu fairen Preisen auf, importiert diese nach Schopfheim. Hier wird dieser gelagert, monatlich ca. 2.000kg geröstet, verpackt und in den regionalen Handel gebracht. Dies alles geschieht in Schopfheim mit ca. 10.000 ehrenamtlichen Stunden vor Ort. Überschüsse aus dem Kaffeeverkauf fließen wieder zurück in Projekte im Distrikt.

 

Mehr Infos unter: www.dikome-kamerun.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.

 


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*