Wettbewerbsbeitrag Teilzeitausbildung für junge Mütter Frankfurt

 

Wir unterstützen junge Mütter unter 25 dabei, auf dem freien Arbeitsmarkt
einen Ausbildungsplatz in Teilzeit zu finden, so dass sie Ausbildung und
Kind(er) gut vereinbaren können. Gelingt dieses, werden die Auszubildenden
während der gesamten Ausbildungszeit durch uns begleitet. Diese Form der Ausbildung wird seit 1998 erfolgreich praktiziert und ist von den Kammern anerkannt. Inhalt des Projektes ist es zunächst in einem Vorlaufkurs die Interessentinnen auf eine Ausbildung vorzubereiten. Dies geschieht in Form von Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, EDV und verschiedene beufsbezogenen Themen, wie Kommunikation, Zeitmanagement, Konflikttraining etc. Parallel dazu suchen wir mit den Teilnehmerinnen nach regulären Ausbildungsplätzen inr gesamten Ausbildungszeit durch unser Projekt begleitet. Sie erhalten Beratung , Nachhilfe und zusätzliche Schulung in Form von Seminaren, sowie Prüfungsvorbereitung und ein Training zum Abbau von Prüfungsängsten.

 

Die Idee entstand aus der Tatsache, dass viele junge Frauen mit Kindern noch keine Berufsausbildung haben und dann oft eine langfristige Abhängigkeit von Arbeitslosengeld II entsteht. Da eine Ausbildung in Vollzeit mit Kind in der Regel jedoch nicht zu leisten ist, entstand die Idee die Kammern und Ausbildungsbetriebe für die Ausbildung in Teilzeit zu gewinnen.

 

Mehr Infos unter: www.vbff-ffm.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*