Wettbewerbsbeitrag NachtCafé Tübingen – Atempause am Abend, Zeit für Gespräche

 

Das NachtCafé ist ein niederschwelliges Abendangebot der Tübinger Bahnhofsmission. Entstanden ist die Idee am “Runden Tisch Obdachlose”, einem Gremium vieler sozialer Einrichtungen in Tübingen, das sich um Wohl und Wehe der randständig lebenden Menschen bemüht.

 

Lange wurde nach einer zentralen und gut zugänglichen Möglichkeit für diese soziale Arbeit gesucht, das konnte die Bahnhofsmission bieten. Geld dafür lag nicht auf der Straße, aber wo ein Wille, da ein Weg. Es fanden sich Sponsoren und die Verantwortlichen der Bahn und der Trägerverein der Bahnhofsmission stimmten den Plänen zu. Nach einem halben Jahr Planung waren die Renovierungen geschafft, 20 Ehrenamtliche gefunden und das NachtCafé konnte am 10. Oktober 2009 öffnen. Acht Plätze stehen zur Verfügung, angeboten werden Tee, Kaffee und ein Notbrot bei großem Hunger, Spenden sind erwünscht. Bücher, Zeitschriften und eine kleine Spielesammlung stehen den Besuchern zur Verfügung.

 

Mehr Infos unter: www.vij-stuttgart.de/einrichtungen/bahnhofsmission/bm-tuebingen.html

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*