Wettbewerbsbeitrag Verein “Hand in Hand” – Soziales Bürgerzentrum Kierspe e.V.

Auf Initiative der heimischen Kirchengemeinden trafen sich im Jahr 2009 Vertreter unterschiedlichster sozialer Vereine und Initiativen überkonfessionell zu zwei Runden Tischen im Kiersper Rathaus und berieten die gesellschaftlichen Problemlagen vor Ort. Die übereinstimmende Wahrnehmung zunehmender- und weiterer wachsender allgemeiner Bedürftigkeit führte im Herbst 2009 zur Gründung dieses Trägervereines, um ein Bürgerzentrum mit verschiedenen Angeboten sozialer Hilfen zu entwickeln. Als Sitz bot sich ein zur Veräußerung anstehendes, ehemaliges kirchliches Gemeindehaus an.

 

Es gibt viele unterschiedliche Angebote und Hilfemöglichkeiten für sozial- sowie finanziell schlechter gestellte Mitmenschen: In der VORRATSKAMMER  werden jeden vierten Mittwoch im Monat einwandfreie und frische Lebensmittel gegen einen geringen Eigenanteil von 50 Cent pro Person an Bedürftige verteilt. Jeden  Mittwoch kann man im  KLEIDERSCHRANK  für kleines Geld gut erhaltene Kleidung erwerben. Der  KAFFEETISCH  ist ebenfalls jeden Mittwoch gedeckt und lädt zum Erzählen, Begegnen und Verweilen ein. Im Rahmen des ESSENS IN GEMEINSCHAFT  wird an jedem ersten Samstag im Monat kostengünstig ein gemeinsamer Mittagstisch angfeboten, außerdem bestehen vielfältige Möglichkeiten von Begegnungen und Gesprächen. Mit Hilfe des  LEBENSMITTEL-ABHOL-TAXIs  können auch Gäste aus Randbezirken und solche, die z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht weit laufen können, sich zum Besuch der Vorratskammer abholen- und wieder nach Hause bringen lassen.

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*