Wettbewerbsbeitrag Ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendverkehrsschule Charlottenburg-Wilmersdorf

 

Durch eine Maßnahme des Job Centers kam ich auf die Idee, eine ehrenamtliche Gruppe in der JVS Charlottenburg zu gründen. Unterdessen haben wir über 200 Kinder und über 50 Erwachsene (meistens Migranten) das Fahrradfahren beigebracht. Unser 1. Kinder-Kiezfest am 27.08.2011 war mit über 800 Besucher ein voller Erfolg. Dank intensivem Sponsoring konnte alles, von der Wurst, (auch Halal) über Kuchen, Kaffee und Getränke kostenlos angeboten werden.

 

An der kostenlosen Tombola (Wert 7000.- Euro) konnten nur Kinder teilnehmen. Wichtig war uns, dass wir von den Sponsoren Familienkarten (2 Erw. und bis 4 Kinder) bekamen. An den Wochenenden richten wir in der JVS für eine kleine Spende auch Kindergeburtstage aus. Wir sind auf Wochen ausgebucht. Unser Antrag auf Gründung eines Fördervereins laufen.

 

Die Verkehrserziehung junger und jüngster Mitglieder ist in unserer Gesellschaft eine soziale Verpflichtung. Im festen Willen die Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen zu fördern und die soziale und gesellschaftliche Bedeutung dieser Aufgabe in der Öffentlichkeit bewusst zu machen, haben wir Ehrenamtlichen uns mit dem Ziel zusammen gefunden, Kindern und Jugendlichen eine Erziehung zu selbstständigen Partnern innerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs zu ermöglichen um so die Unfallzahlen nach unten zu drücken.

 

Mehr Infos unter: www.charlottenburg-wilmersdorf.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Eine Antwort auf Wettbewerbsbeitrag Ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendverkehrsschule Charlottenburg-Wilmersdorf

  1. Günter Schandry sagt:

    Für mich einer der besten Bewerber! Es sterben und verunglücken immer noch viel zu viel Kinder auf Deutschlands Straßen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*