Wettbewerbsbeitrag Haus Buuck (Rüthen)

 

Wandelt man durch die Hauptstraße Rüthens fühlt man sich oft an eine verlassene Geisterstadt eines alten Westernfilms erinnert. Die Geschäfte stehen leer, Gebäude zerfallen und man begegnet mehr Krähen als Menschen. Der Verein Rüthener Forum für Stadtentwicklung wollte nicht länger der Innenstadtvereinsamung zusehen. Gemeinsam haben sie mit über 400 Mitgliedern dafür gekämpft, dass Haus Buuck, das älteste Gebäude der Stadt aus dem 17. Jahrhundert, nicht abgerissen, sondern denkmalgerecht restauriert und wieder mit neuem Leben gefüllt wird.

 

Ab 2012 soll das Gebäude im alten Glanz erstrahlen und unter einem Dach alle Generationen, vereinen. Senioren werden gemeinsam mit Kindern spielen und essen, Jugendliche Stadtprojekte durchführen und Nachbarn sich gegenseitig in einer Ehrenamtsbörse helfen. Durch das Haus soll endlich wieder ein lebhaftes Zentrum in der Stadt entstehen, in dem sich die Bürger Rüthens begegnen und spüren, dass Rüthen keine sterbende Stadt ist.

 

Mehr Infos unter: www.ruethener-forum.de/

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*