Wettbewerbsbeitrag Weidendom in den “Gärten der Begegnung” – Bayreuth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gärten der Begegnung in Bayreuth sind ein interkultureller Treffpunkt und Keimzelle der Integration. Engagierte Bürger, die sich für Asylbewerber, Bürger mit Migrationshintergrund engagieren, schufen eine Gartenanlage mit ca. 20 Kleinparzellen zum Gärtnern und, einer für die Gemeinschaft nutzbare Fläche. 50 Gärtner aus 16 Nationen, darunter ca. 70 mit Migrationshintergrund, sind zur Zeit aktiv. Als kostengünstiges Projekt in Eigeninitiative wurde ein Weidendom gebaut, der als Bühne, Pavillon zum Feiern oder als naturnahes Spielplatzelement nutzbar ist. Mit Asylbewerbern, Nachbarn und Einheimischen wurde unter Anleitung eines Umweltpädagogen in zwei Tagen der Weidendom gepflanzt. Anschließend wurde ein Amphitheater und eine Sitzarena aus Baumstämmen für 100 Personen angelegt. Der Weidendom wird z.B. für Konzerte genutzt.

 

Die Gärten der Begegnung mit dem Weidenpavillon bieten die Möglichkeit für Begegnungen von Einheimischen und Migranten. Die Begegnungen dienen der kulturelle Bereicherung und dem Austausch mit anderen Kulturen, Schicksalen und Mentalitäten. Durch das gemeinsame Feiern und Gärtnern wird das kulturelle Leben in Bayreuth bereichert. Jeder kann kommen, feiern, mitarbeiten, bei Bildungsveranstaltungen teilnehmen und vieles mehr.

 

Eine einmalige Initiative und Leistung von Bürgern in Zusammenarbeit mit  Asylbewerbern, einen lebendigen, vielseitigen Platz für interkulturellen Austausch zu schaffen, Bildungsveranstaltungen zu organisieren, gelebte Integration und Umweltbildung zu schaffen und zu nutzen. Einmalig ist auch die Kombination mit der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung für Migranten in Zusammenarbeit mit der Umweltstation Lindenhof. Diese modellhafte Bildungsarbeit wird bundesweit nachgefragt (Vorträge etc,.), da es in Deutschland kaum Projekte dazu gibt.

 

Mehr Infos unter: http://www.gaerten-der-begegnung.de/

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*