Wettbewerbsbeitrag BürgerBus Brieselang

Die Tendenz im ÖPNV aus wirtschaftlichen Gründen Bus-Linien bei zu geringem Fahrgastaufkommen zu reduzieren oder einzustellen, führt zu einer Verschlechterung der Mobilität besonders bei älteren oder behinderten Menschen. Hiervon ausgehend entstand in der Gemeinde Brieselang im Havelland die Idee einen BürgerBus Verein zu gründen und Fahrer zu suchen und zu finden, die ehrenamtlich einen derartigen Bus fahren. Das Motto lautet: “Bürger fahren für Bürger”. Der Verein wurde Juli 2007 gegründet.

 

Durch die Reduzierung des ÖPNV sind einige Ziele im Zentrum unseres Ortes ohne PkW für ältere und behinderte Menschen praktisch nicht zu erreichen. Durch den BürgerBus wurde hierfür die Möglichkeit geschaffen. Es wird die Erreichbarkeit der Ärzte, der Einkaufsmöglichkeiten, der Geldinstitute und der Verwaltung – alle im Ortskern gelegen – sichergestellt.

 

Das Motto lautet: “Bürger fahren für Bürger”. Der Verein wurde Juli 2007 gegründet. Z.Zt sind 27 Fahrer ehrenamtlich, d.h. ohne Entgelt im Einsatz. Ihr “Lohn” besteht aus einem Dankeschön und der Anerkennung der Menschen aus unserer Gemeinde. Das Wissen mit dieser Tätigkeit anderen Menschen zu helfen, ist die größte Motivation der Fahrer. Der Erfolg unseres BürgerBus hat dazu geführt, dass in zwei weiteren Gemeinden ähnliche Initiativen gestartet wurden.

 

Mehr Infos unter: http://buergerbus-brieselang.de/

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*