Wettbewerbsbeitrag Familienpaten Darmstadt

 

Im Kinderschutzbund in Darmstadt stellten wir immer wieder fest, dass viele Familien und Alleinerziehende in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg leben, die z.B. aus beruflichen Gründen ins Rhein-Main-Gebiet gezogen sind und keine oder kaum Unterstützung von Familienangehörigen erhalten. Das Projekt Familienpaten des Deutschen Kinderschutzbundes, Bezirksverband Darmstadt e.V., steht für eine schnelle und unbürokratische Unterstützung von Elternpaaren oder allein Erziehenden in Überlastungssituationen oder vorübergehenden Notlagen. Die Umsetzung des Projektes erfolgt durch ehrenamtliche Familienpaten, die zu den Familien nach Hause kommen und sie unterstützen und eine sozialpädagogische Fachkraft, die die Paten schult und begleitet. Ziel des Projektes ist, stark belastete Familien möglichst zeitnah im Alltag mit ihren Kindern zu unterstützen, um damit die familiäre Situation zu “entstressen”.

 

Familienpaten übernehmen in der Familie eine vermittelnde und unterstützende Rolle im Aufbau und in der Stärkung sozialer Netze und fördern deren Selbsthilfepotentiale oder sie entlasten die Familie im Alltag. Das Projekt hat positive soziale Folgen für die unterstützten Familien. Sie erhalten lebens-praktische Hilfen und einen verlässlichen Ansprechpartner. Auch für die Familienpaten selber hat das Projekt positive Auswirkungen. Sie erfahren, dass sie mit ihren eigenen persönlichen Erfahrungen in dieser Gesellschaft gebraucht werden.

 

Mehr Infos unter: http://kinderschutzbund-darmstadt.de/

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*