Wettbewerbsbeitrag “Sonnensystem” der Grund- und Regionalschule Heikendorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 30. September 2011 wird um 11 Uhr auf dem Schulhof der grund- und Regionalschule Heikendorf ein riesiges Sonnensystem in etwa 2,50 Meter Höhe auf dem Schulhof installiert, damit die Schülerinnen und Schüler vom Lehrkörper an dem Projekt über unsere Planetenwelt unterrichtet werden können. Solch eine Lehrereinrichtung gibt es auf der ganzen Welt noch nicht. Finanziert wird das Lehrprojekt aus privaten Mitteln und von der Förde Sparkasse.

 

Eingeladen werden zu der Einweihung der Schulrat aus Plön, Landrätin Stephanie Ladwig Kreis Plön, Ex-Landrat Dr. Volkram Gebel, Bürgermeister Holger Pape, Lehrerkollegium usw.

 

Erfunden wurde das Sonnensystem von Rudi Bherendt. Davor habe ich schon diverse Kindergärten und Schulen sowie auch die Berufsschule Plön mit kleinen Modellen kostenlos versorgt. Doch eine Planetenwelt auf dem Schulhof, die täglich von den Kindern während der Unterrichtspausen beschaut werden kann, ist wohl etwas Einmaliges und pädagogisch wertvoll.

 

Der große Schul- bzw. Pausenhof wird durch das Planetenprojekt einen großen Anziehungspunkt erzielen und alle vorbeigehenden Passanten des Ortes Heikendorf schauen darauf und haben Anteil daran. Der Ort Heikendorf gewinnt dadurch.

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*