Wettbewerbsbeitrag “Die Geschenkte Zeit” Neunkirchen-Seelschied

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ortsverband des Kinderschutzbundes Neunkirchen-Seelscheid, veranstaltet einmal im Jahr das Projekt “Die Geschenkte Zeit”. Dieses 14-tägige Event wird von einem ehrenamtlichen Organisationsteam auf die Beine gestellt. Menschen mit interessanten Hobbys und spannenden Berufen schenken Kindern und Jugendlichen ihre Zeit. Sie zeigen z.B. ihre Modelleisenbahn. Andere kochen, gärtnern, werkeln, basteln mit den Kindern oder erfinden Geschichten. Selbständige und kleinere Firmen geben Einblick in ihr Unternehmen bzw. ihre Produktionsstätten. So lernen sie z.B. die Eisherstellung, besichtigen eine Polizeiwache oder lernen wie ein Schwimmbad funktioniert.

 

Kinder und Jugendliche möchten wissen, wie Erwachsene arbeiten und leben. Sie suchen Vorbilder auch außerhalb von Schule, Clique und Elternhaus. Umgekehrt kennen Erwachsenen Dinge, die sie gerne an Kinder weitergeben. “Die Geschenkte Zeit” bringt beide Seiten zusammen.Aktuelle Zahlen unserer diesjährigen Aktion, die vom  16. bis 29. Mai stattgefunden hat: 126 angebotene Aktionen; 336 teilnehmende Kinder, 669 erfüllte Wünsche!

 

Die Gemeindemitglieder wachsen näher zusammen! Alle Teilnehmer, sowohl Erwachsene als auch die Kinder bekommen andere Sichtweisen aufeinander. Jeder lernt etwas Neues kennen, von dem man bisher noch nichts gewusst hat. Es entstehen Vernetzungen, die ohne dieses Projekt nicht stattgefunden hätten. Alle Kinder sind in der Gruppe gleichgestellt. Es werden Freundschaften geschlossen zwischen Kindern aus ungleichen Elternhäusern. Kinder schauen hinter die Kulissen und lernen Dinge kennen, die sie sonst nie kennen gelernt hätten.

 

Mehr Infos unter: http://www.dksb.org/

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*