Wettbewerbsbeitrag Ausbildungsplatzbörse Giengen

 

“Wir möchten eine Ausbildung, die unseren Interessen entspricht!”, “Wir suchen Auszubildende, die interessiert und motiviert sind!” Diese beiden Aussagen oder besser gesagt die dahinter steckenden Personengruppen zusammen zu bringen war das Ziel einer Agenda-21-Gruppe, die sich bereits 2002 formierte. Bereits 2003 fand dann die erste noch kleine Ausbildungsplatzbörse an der Robert-Bosch-Realschule in Giengen statt. Diesen Anfängen ist die inzwischen etablierte Veranstaltung inzwischen entwachsen und gehört zum festen Bestandteil der Förderung von Schulabgängern in Giengen.

 

Vor 2 Jahren in die größere Walter-Schmid-Halle umgezogen, nehmen zurzeit regelmäßig um die 40 Betriebe aus Giengen und Umgebung an der Börse bei. Jugendliche aus allen Schulen, deren Berufsabschluss bevorsteht können sich dort aus erster Hand über die verschiedensten Ausbildungsberufe informieren und erste Kontakte ins spätere Berufsleben knüpfen.

 

Sowohl Schüler als auch Betriebe waren von Anfang an begeistert von der Veranstaltung, was auch die kontinuierlich wachsenden Teilnehmer- und Besucherzahlen bestätigen. Gerade Betrieben mit Ausbildungsberufen abseits der gängigen und bekannten Berufsbezeichnungen war es möglich junge Leute für ihren Berufszweig zu interessieren.

 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*