Wettbewerbsbeitrag BVJ-Schüler bauen ein Kindergartenwerkhaus (Offenburg)

 

Unsere BVJ-Schüler haben große Lernschwierigkeiten und sind daher in der zweijährigen Schulkooperationsform Hauptschule-Berufsschule. Um das Selbstwertgefühl der Schüler zu stärken machen wir mit ihnen soziale Bauprojekte bei denen sie ihre Stärken voll zum Einsatz bringen können. Sie können zeigen, dass sie auch für andere Menschen großartiges vollbringen können. Wir machen seit Jahren Projekte für Kindergärten in der Region und bauen dort Dinge (Flussläufe, Klettergerüste, Werkhaus,…) die sich die Kindergärten sonst nicht leisten könnten. Wir beteiligen uns immer wieder an Wettbewerben um diese Projekte dann auch weiter finanzieren zu kömmen.

 

Das Werkhaus wurde von lernschwachen Schülern mit sehr oft schwierigen Familienverhältnissen in dreijähriger Arbeit vom Bauantrag bis zur Fertigstellung gebaut. Die Schüler bewiesen einen langen Atem und entwickelten ein Gespür dafür, dass auch sie einen Beitrag zur Gesellschaft leisten können. Bisher waren sie in ihren Klassen meist Aussenseiter oder “Klassenkasper”. Für uns als Schule ist es wichtig diesen Schülerinnen und Schülern zu zeigen welchen gesellschaftlichen Wert sie haben und was sie durch gemeinsame Arbeit erreichen können. Am Ende der Schulart steht dann meist der erreichte Hauptschulabschluss und eine gereifte junge Schülerpersönlichkeit.

 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.

 

 


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*