Wettbewerbsbeitrag Natur – AG baut Insektenhotel (Amtzell Oberschwaben)

 

Die Schüler der Natur – AG des ländlichen Schulzentrums Amtzell in Oberschwaben haben in den letzten Wochen vor den Sommerferien mit viel Fleiß ein Insektenhotel auf dem Schulgelände errichtet. Die Kinder der 3. und 4. Klasse erstellten mit Frau Inga Binger (ehrenamtliche Leitung) Nistmöglichkeiten für die teilweise vom Aussterben bedrohten, aber vollkommen harmlosen und wenig bekannten Wildbienen/ Solitärinsekten. Die angebotenen Materialien bestehen aus Schilf, Bambusstängel, Lehmziegel, Totholz, Holunder oder mit Bohrlöchern versehene Baumscheiben. Eine Informationstafel erläutert das Insektenhotel und die Lebensweisen seiner Bewohner.

 

Die große ökologische Bedeutung der Solitärinsekten im Naturhaushalt wird erst seit kurzer Zeit ernst genommen. Ohne sie gäbe es manche Blume nicht und mancher Obstbaum würde keine Früchte tragen. Allerdings haben es die Wildbienen mit der Ausräumung und intensiven Nutzung unserer Landschaft nicht leicht – es schrumpfen Nistplätze und parallel das Nahrungsangebot. So ist in den letzten Jahrzehnten bereits ein Teil dieser Insekten ausgestorben, viele andere Wildbienenarten stehen derzeit auf der Roten Liste.

 

Das Insektenhotel ist ein aktiver Beitrag zum Artenschutz im Ort. Es werden die Lebensweisen der Solitärinsekten in das Licht der Öffentlichkeit gesetzt und die Menschen über ihre Existenz informiert. Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung wird für künftige Generationen ein Beitrag geleistet, denn die gesamte Gruppe der Bienen bildet das Rückrat vieler Lebensgemeinschaften und sie besitzen für die terrestrischen Ökosysteme eine entscheidende Schlüsselfunktion.

 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*