Wettbewerbsbeitrag Tannenbäume auf Rädern, Frankfurt am Main

Bildnachweis: neckermann.de GmbH

Zwei Jubiläen in Frankfurt – 111 Jahre Bürgerinstitut e.V. und 60 Jahre neckermann.de waren der Anlass für das Projekt. Idee war, hochbetagten allein lebenden Personen kurz vor Weihnachten einen Tannenbaum nach Hause zu bringen, ihn vor Ort zu schmücken und nach dem 6. Januar wieder abzuholen. Mit einem weihnachtlich geschmückten Tannenbaum verbinden viele Menschen schöne Erinnnerungen. Allerdings ist es im fortgeschrittenen Alter oft nicht so leicht, diesen Baum zu besorgen. Körperliche Einschränkungen, soziale Isolation oder Erkrankungen können dazu führen, dass diese Tradition nicht fortgeführt wird. Auch finanzielle Engpässe können verhindern, dass ein Tannenbaum für weihnachtliche Stimmung sorgt.

 

120 alte, in ihrer Mobilität eingeschränkte oder materiell arme Personen erhielten jeweils von neckermann-Zweierteams einen kleinen Baum in die Wohnung gebracht, der in der häuslichen Umgebung der Empfänger nach deren Wünschen geschmückt wurde. Auch ein Abholtermin wurde vereinbart. Der Nutzen für die Empfänger war nicht nur der Baum, der Weihnachtsatmosphäre verbreitet hat, sondern auch der persönliche Kontakt bei dem ca. einstündigen Besuch der Überbringer, der beim Abholtermin vertieft wurde. Auch die neckermann-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben über diese Erfahrung Gutes erlebt und in bewegenden Gesprächen Neues über die Stadt und ihre Bewohner gelernt. Das Bürgerinstitut hat mit einem ehrenamtlichen Team über langjährige Kooperationspartner die Empfänger ermittelt. Die Wiederholung der Aktion im laufenden Jahr ist schon in der Planung.

 

Mehr Infos unter: www.buergerinstitut-ffm.de/Aktuelles/111-Jahre-gut/Tannenbaeume-auf-Raedern

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*