Wettbewerbsbeitrag Erweiterung der Geislinger Skateranlage

 

Ende des Jahres 2010 suchten Jugendliche aus Geislingen unseren Oberbürgermeister Wolfgang Amann und den Jugendgemeinderat im Rathaus auf, um ihnen die Situation der bereits bestehenden Skateranlage, die vor einigen Jahren vom Jugendgemeinderat und der Stadt realisiert wurde, zu schildern. Für den großen Andrang von Kindern und Jugendlichen ist diese schlichtweg viel zu klein.

 

Parallel dazu führte der Fachkreis Jugendhilfeplanung der Stadt Geislingen eine Umfrage bei den Bürgerinnen und Bürgern durch, um den Bedarf und bestimmte Handlungsfelder im Raum Geislingen zu ermitteln. Die Umfrage ergab ebenfalls, dass eine Erweiterung der bestehenden Anlage oder eine zweite Skateranlage notwendig und gewünscht ist. In der heutigen Zeit, in der das Fernsehschauen, das “Zuhause abhängen”, die PC-Nutzung und die Nutzung sozialer Netzwerke bei Kindern und Jugendlichen immer mehr zunehmen, freut es die Jugendgemeinderäte zu hören, dass die Skateranlage einen so großen Zulauf hat. Die Anlage ist ein Ort an dem sich die Jugendlichen treffen können und sich gleichzeitig mit viel Spaß sportlich betätigen. In vielen Gesprächen kam man überein, die bereits bestehende kleine Skateranlage zu erweitern. Die angrenzende Rasenfläche muss asphaltiert werden und es sollten zwei bis drei neue Geräte hinzukommen. Die Kosten hierfür belaufen sich allerdings auf über 100.000 Euro und in Zeiten knapper kommunaler Kassen ist es somit nicht einfach, so ein wichtiges kommunales Projekt umzusetzen.

 

Die Jugendlichen Skater und die Jugendgemeinderäte sind sehr engagiert, wenn es um die Skateranlage geht. Sie räumen Müll weg und halten die Anlage selbstständig sauber. Vor zwei Jahren wurde die Skateranlage mit unschönen Schmierereien und Texten verschandelt. Die Jugendlichen organisierten eine Graffitiaktion und übermalten die Schmierereien gemeinsam mit bunten Bildern. Auch Skateturniere und Grillaktionen organisierten die Jugendlichen bereits. In den nächsten Wochen, werden die Jugendgemeinderäte für die Erweiterung auf Spenden- und Sponsoringsuche gehen. Das Geld aus dem Gewinn, aber auch die bundesweite Aufmerksamkeit sollen dazu beitragen das Projekt umzusetzen.

 

Mehr Infos unter: www.geislingen.org/jugendgemeinderat/

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.

 

 

 

 


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*