Wettbewerbsbeitrag 1. Göppinger Bienenlehrpfad

Der 1. Göppinger Bienenlehrpfad am Christophsbad bietet nicht nur den idealen Ort für eine ausgiebige Pause, sondern ist auch in vieler Hinsicht lehrreich. Warum? Hier gibt es interessante Imkerei-Einsteigerinformationen auf Schautafeln und Nisthilfen für Insekten. Bei trockenem Wetter ist die Fluglochbeobachtung eines Bienenvolkes besonders interessant. Sitzgelegenheiten und ein Tisch zum Vespern sind vorhanden, ebenso eine Markise als Schattenspender. Von hier den Blick zum Hohenstaufen genießen, die Bienen beim Polleneintragen beobachten, endlich Zeit um auf die Grundwerte des Lebens zurückzukommen, die Zufriedenheit erleben, dankbar sein für das Erlebte. Auf Wunsch auch ausführliche Führungen (Voranmeldung erforderlich) am 1. GP-Bienenlehrpfad.

 

Der Bienenlehrpfad ist eine lokale Bereicherung für die Stadt Göppingen in Sachen Natur. Die gesamte Anlage wurde mit Eigenmitteln erstellt und wird ehrenamtlich unterhalten. Alle Führungen und Veranstaltungen am Bienenlehrpfad sind grundsätzlich kostenfrei. Ausbildung zum Freizeit-Imker ist ebenso kostenlos!

 

Die Biene ist das drittwichtigste Nutztier in der Nahrungsmittelkette und verdient einen hohen Stellenwert. Mit dieser Naturanlage wird die Bedeutung in einzigartiger Weise dargestellt. Gerade Schulklassen und Kindergärten nehmen den Bienenlehrpfad gerne in Anspruch. So kann schon im frühen Alter auf den richtigen Umgang mit der Natur und Vorgänge in der Natur praktisch dargelegt werden. Der Erfolg gibt uns Recht!!

 

Mehr Infos unter: www.staufenimkerei.npage.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*