Wettbewerbsbeitrag Patenprojekt “Aktiv gegen Wohnungslosigkeit”

 

Das Patenprojekt München hilft Menschen die in schwierigen sozialen Situationen sind dadurch, dass sich Menschen aus freien Stücken um sie kümmern, sie unterstützen und mit ihnen etwas unternehmen. Ein solches Engagement, welches die Arbeit der Profis um ein wichtiges Element ergänzt, bedeutet neben der konkreten Unterstützung und Hilfe auch Wertschätzung. Dieses Gefühl der Wertschätzung ist gerade für Personen in schwierigen sozialen Situationen und für Personen die hier fremd sind etwas ganz Wichtiges, weil sie viele andere Erfahrungen gemacht haben und machen.

 

Das Patenprojekt “Aktiv gegen Wohnungslosigkeit” wurde 1994 gegründet. Im Moment engagieren sich 80 Patinnen und Paten für über 100 Wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Haushalte. Ziel der Patinnen und Paten ist es ihren Patenschaften neben aller Unterstützung die Erfahrung eines Lebens in Selbstbestimmung und Würde zu vermitteln. So leisten die Patinnen und Paten durch ihre Arbeit einen bedeutenden Beitrag zur Integration der Menschen in die Gesellschaft der Stadt ebenso wie in die direkten sozialen Umfelder. Eine hauptamtliche Projektleitung koordiniert und begleitet die bürgerschaftlich Engagierten bei ihrem Einsatz.

 

Das Patenprojekt “Aktiv gegen Wohnungslosigkeit” leistet einen wertvollen Beitrag zur Integration. Im Projekt begegnen sich Menschen unterschiedlicher Lebenswelten und lernen so im persönlichen Kontakt miteinander einander kennen. Für die wohnungslosen Migrantinnen und Migranten sind die Patinnen und Paten oft der einzige Kontakt zur deutschen Gesellschaft. Durch den Kontakt und die Unterstützung werden die Deutschkenntnisse verbessert, die Integration vorangetrieben und Wohnungslosigkeit beendet.

 

Mehr Infos unter: www.muenchen.de/Rathaus/soz/wohnenmigration/wohnungslosigkeit/43871/patenprojekt.html

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*